DAC 2020 - Aktuelle Informationen zur COVID-19 Pandemie

Der Deutsche Anästhesiecongress wird nach derzeitigem Stand wie geplant von 14. – 16. Mai 2020 stattfinden.

Für die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin und MCN haben die Sicherheit und Gesundheit unserer Aussteller, Besucher und Partner höchste Priorität. Die Lage ist dynamisch und wir nehmen die Entwicklung des Coronavirus COVID 19 sehr ernst, deshalb sind wir im engen Austausch mit dem RheinMain CongressCenter Wiesbaden bzw. den zuständigen Gesundheitsbehörden und werden bei veränderten Risikoeinschätzungen durch das Land Hessen, bzw. die Stadt Wiesbaden sofort reagieren.

In regelmäßigen Abständen wird die Situation neu bewertet, inwieweit angesichts der Ausbreitung des Coronavirus aktuell Großveranstaltungen im Mai stattfinden können. Generell gibt es z.Z. von den zuständigen Behörden keine Maßnahmen für unseren Kongress. Sollte sich an dieser Einstellung etwas ändern, werden wir die offiziellen Vorgaben der zuständigen Bundes-, Landes- sowie der Gesundheitsbehörden entsprechend berücksichtigen bzw. umsetzen.

In jeden Fall werden wir Sie über die kommenden Entwicklungen über die Kongress Webseite auf dem Laufenden halten. Darüber hinaus werden Möglichkeiten für Hygienemaßnahmen während der Veranstaltung vorgehalten.