Breadcrumbs

 

DAC 2020 Kongress – Absage

Sehr geehrte Mitglieder DGAI und BDA,
sehr geehrte Vorsitzende,
sehr geehrte Referenten*,
sehr geehrte Kongressbesucher und Industriepartner*,

die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin muss muss nach sorgfältiger Abwägung auf Basis eines Beschlusses des Engeren Präsidiums ihren Jahreskongress DAC 2020 von 14. – 16. Mai 2020 in Wiesbaden absagen.

Die dynamische Entwicklung der COVID-19 Pandemie hat die Verantwortlichen in den Bundes- und Landesministerien veranlasst, Veranstaltungen im Interesse der öffentlichen Sicherheit zu untersagen. Alle Kolleg*innen unseres Fachgebietes sowie unsere Partner aus Pflege, Rettungsdienst und Industrie arbeiten mit Hochdruck an der Bewältigung der Corona Pandemie. Vielfach haben Kliniken zudem Reiseverbote bzw. Verbote an der Teilnahme von Kongressen für ihre Mitarbeiter bis Ende Juni ausgesprochen, so dass ohne eine zumindest hinreichende Anzahl von Referenten und Teilnehmern die Durchführung eines Deutschen Anästhesiecongresses unmöglich ist.

Für die DGAI und MCN hat die Sicherheit aller Beteiligten höchste Priorität. Es ist uns sehr bewusst, dass der Vorstand und Beirat des DAC, die Arbeitskreise der DGAI, Referenten*, Abstracteinreicher*, Kongressteilnehmer* und unsere Partner* aus der Industrie viel Arbeit und Energie in die Vorbereitung eingebracht und mit Spannung sowie Vorfreude den DAC 2020 erwartet haben. Für Ihr persönliches Engagement dürfen wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bedanken. Seien Sie alle versichert, dass wir an Plänen arbeiten, dies zumindest partiell z.B. durch den DAC 2021 zu kompensieren.

Wegen aller weiteren organisatorischen Fragen werden wir uns in Kürze mit getrennten Nachrichten an die Teilnehmer*, Referenten* und Partner* der Industrie wenden.

Schon heute freuen wir uns, Sie nächstes Jahr vom 6. – 8. Mai 2021 in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden viel Kraft für die kommenden Wochen. Bleiben Sie gesund.

Prof. Dr. med. R. Rossaint                                       Prof. Dr. med. A. Schleppers
Präsident DGAI                                                       Hauptgeschäftsführer