Breadcrumbs

 

"anästhesieTV"

Eigenes Fernsehprogramm für Anästhesisten

"anästhesieTV" ist auf Sendung! Damit haben Narkoseärzte, Schwestern, Pfleger und andere anästhesiologische Fachkräfte jetzt ein eigenes Fernsehprogramm!

Über die Internetseite der "Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin" (DGAI) und des "Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten" (BDA) sendet "anästhesieTV" Nachrichten und aktuelle Beiträge aus den Bereichen Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie. Berichtet wird zum Beispiel über neue Leitlinien, Seminare und Kongresse, aktuelle Forschungsprojekte, neue Trends, vor allem auch im technischen Bereich, über personelle Entwicklungen und viele Themen mehr, die den Beruf betreffen. Regelmäßig sind in dem Programm auch Interviews mit führenden Anästhesisten und anderen Fachleuten zu sehen. Außerdem werden fachliche Tipps für den Arbeitsalltag, Filme zur Fortbildung sowie Veranstaltungs- und Kongresshinweise angeboten.

Autor und Moderator ist Dr. med. M.A. Christian Hermanns, Anästhesist, Intensiv- und Notfallmediziner und außerdem Hörfunk- und Fernsehjournalist, mit jeweils jahrelanger Berufserfahrung.

Die Redaktion freut sich auf Hinweise, Themenvorschläge, Feedback und Kritik unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Videos


 
 
 
"anästhesieTV" - Ausgabe 17 - August 2016


Wir informieren über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus den aktuellen Studien zu Kindernarkosen. Außerdem in dieser Ausgabe: Die neuen Qualitätsindikatoren für die Anästhesiologie sowie die Vorstellung der neuen OrphanAnesthesia-App.

 
 
"anästhesieTV" - Ausgabe 16 - Juni 2016


Die Arbeitsbedingungen für Anästhesisten sind in manchen Kliniken eher unfreundlich. Auf dem Assistensprechertag des BDA wurde über Verbesserungsmöglichkeiten diskutiert. Außerdem in dieser Sendung: Die neue Geschäftsstelle des BDA in Berlin.  

 
 
"anästhesieTV" - Ausgabe 15 - Mai 2016


Rückblick auf den Deutschen Anästhesie-Congress: Welche Herausforderungen muss die Anästhesie aktuell meistern? - Dazu ein Interview mit DGAI-Präsidentin Professor Dr. med. Thea Koch. 

 
 
"anästhesieTV" - Ausgabe 14 - Februar 2016


Anästhesie und Geburtshilfe: Aus Tradition enge Partner in der Klinik. In dieser Ausgabe: Tipps zur geburtshilflichen PDA und zur Bewältigung der postpartalen Blutung.

 
"anästhesieTV" - Ausgabe 13 - Januar 2016


In den Leitlinien 2015 zur Reanimation wird empfohlen, einen Herz-Kreislauf-Stillstand zu vermeiden, indem man die Verschlechterung eines Patienten erkennt und schon dann das "Medical Emergency-Team" (MET) ruft. In dieser Ausgabe ein Beitrag über das MET der Anästhesie an der Uniklinik Dresden.

 
"anästhesieTV" - Ausgabe 12 - Beitrag Analgosedierung


"Eine ,gute Analgosedierung' orientiert sich an den Bedürfnissen des Patienten und am Krankheitsbild", sagt Professor Frank Wappler, Anästhesie-Chefarzt aus Köln. Auf dem Hauptstadtkongress in Berlin sprach er darüber, welche Gefahren durch eine schlecht eingestellte Analgosedierung entstehen können. 

 

"anästhesieTV" - Ausgabe 11 - Beitrag Intrahospitaltransfer


Täglich sind im Krankenhaus Intrahospitaltransporte von Patienten erforderlich. Wie aus der Fachliteratur hervorgeht, kommt es bei bis zu zwei Drittel aller Transporte zu Komplikationen. Auf die Atmung und Beatmung des Patienten muss dabei ein besonderes Augenmerk gerichtet werden. Auf dem Hauptstadtkongress der Anästhesisten in Berlin wurden dazu nützliche Empfehlungen gegeben.

 

"anästhesieTV" - Ausgabe 10 - September 2015

Interview mit Herrn Dr. Elmar Mertens, BDA Referat für den Vertragsärztlichen Bereich Aachen.

 

"anästhesieTV" - Ausgabe 9 - Juli 2015

Eine Hypothermie im Rahmen einer Narkose beginnt ab 36° Celsius. In dieser Ausgabe mehr zu den Folgen einer perioperativen Hypothermie und wie sie vermieden werden kann. Außerdem: Interessante Nachrichten vom Deutschen Anästhesie-Congress.

 

"anästhesieTV" - Ausgabe 8 - März 2015

Was ist bei einem Narkosevorgespräch rechtlich zu beachten? - Dazu in einem Beitrag Statements des BDA-Juristen Dr. Elmar Biermann. Außerdem: Diskussionen über die Facharztausbildung in der Anästhesie auf dem Assistentensprechertag.

 

"anästhesieTV" - Ausgabe 7 - November 2014

Diesmal: Tipps zum Umgang mit Lachgas bei Geburten, Neues zu Clostridien-Infektionen. Und zu Weihnachten: Warum auch Anästhesisten einen Schutzheiligen haben.

 

"anästhesieTV" - Ausgabe 6 - Oktober 2014

Schwerpunkt der Sendung: "Peer Review". Anästhesisten beobachten sich bei Narkosen gegenseitig. Außerdem: Interessante Meldungen zu Neuromonitoring und zu einem neuen Rea-Mobil in Regensburg.

 

"anästhesieTV" - Ausgabe 5 - September 2014

Direkt aus Berlin mit aktuellen Beiträgen zum "Hauptstadtkongress 2014" der DGAI: Neue S3-Leitlinie Volumentherapie beim Erwachsenen, Tipps zum Umgang mit Adipösen bei Narkosen und ein Interview mit der designierten Präsidenten der DGAI, Professorin Dr. med. Thea Koch.

"anästhesieTV" - Ausgabe 4 - August 2014

Diesmal: Ein Interview zur Situation der niedergelassenen Anästhesisten. Interessante Meldungen zur Verwendung von Procalcitonin (PCT) und zu Kinderanästhesie. Außerdem: Ein Ausblick auf den Hauptstadtkongress 2014

 

"anästhesieTV" - Ausgabe 3 - Juli 2014

Aktuelle Meldungen und Nachrichten-Filme zum Umgang mit Sepsis, zur Patientenaufklärung durch "PJler" und zum Einsatz von Ketamin in der Schmerztherapie. Dazu: Ein Rückblick auf interessante Vorträge auf dem "Deutschen Anästhesiecongress", unter anderem zu den Themen "ambulante Spinalanästhesie" und Volumentherapie.


"anästhesieTV" - Ausgabe 2 - Mai 2014

Ausblick auf den "Deutschen Anästhesiecongress 2014". Außerdem: Ein Kollege aus dem Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn gibt Tipps zur Versorgung von Polytraumatisierten im Schockraum. Dazu: Nachrichten aus der Anästhesie.

 



"anästhesieTV" - Ausgabe 1 - April 2014

Der Präsident der "Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin", Professor Christian Werner, spricht im Interview über das Ansehen der Anästhesie in Deutschland und die aktuellen Herausforderungen, zum Beispiel personell und in der Forschung.