Breadcrumbs

 

CIRS-AINS

CIRSmedical Anästhesiologie (CIRS-AINS) ist ein gemeinsames Modellprojekt des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten (BDA), der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) und des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ).

CIRS-AINS ist ein bundesweites Ereignis-Meldesystem (Incident-Reporting-System) für die anonyme Erfassung und Analyse von sicherheitsrelevanten Ereignissen in der Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie.

CIRS-AINS erhöht die Patientensicherheit:
  • Durch Sammlung, Auswertung und Weitergabe von Informationen über Ereignisse, Zwischenfälle und Komplikationen mit und ohne Patientenschaden
  • Durch Lernen aus Problemsituationen, insbesondere sog. Beinahe-Schäden, um handeln zu können, bevor etwas passiert
  • Durch die Verbreitung von besonders guten Lösungen, Tipps und bewährten Maßnahmen zur Erhöhung der Patientensicherheit

Auch als nicht registrierter User haben Sie die Möglichkeit über den Button "Berichten und Lernen" Fallberichte einzugeben und Fallberichte zu lesen. Unsere vertragsärztlich tätigen Anästhesisten können ihren Fallbericht über "Berichten & Lernen Ambulant" eingeben.

Weitere Informationen:
www.cirs-ains.de