Breadcrumbs

 

Franz-Kuhn-Medaille


Aktuelle Laureaten

Nadja Schwarz, Nürnberg

Statuten

(Erweitertes Präsidium der DGAI, 19.06.1987)

Die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI) stiftet eine Franz-Kuhn-Medaille als ehrendes Gedenken an den Pionier der Intubationsnarkose Franz Kuhn (1866 - 1929). Die Franz-Kuhn-Medaille wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich auf nationaler oder internationaler Ebene um die Entwicklung der Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und/oder Schmerztherapie besondere Verdienste erworben haben.

Über die Verleihung entscheidet das Erweiterte Präsidium der DGAI mit Zweidrittelmehrheit der anwesenden Mitglieder dieses Gremiums.

Laudatio Franz-Kuhn-Medaille

Nadja Schwarz, Nürnberg

pdf Laudatio Nadja Schwarz (PDF) (93 KB)


Übersicht aller Träger/innen

1987 Dr. Hans Schleussner, Deutschland
1990 Curt Dehner, Deutschland 
1992 Prof. Dr. Siegfried Eichhorn, Deutschland 
1993 Prof. Dr. Jean Lassner, Frankreich 
1994 Gertraud Mulligan, Deutschland 
1995 Dr. Christian Dräger, Deutschland
1995 Dr. Ernst O. Wiethoff, Deutschland 
1996 Dipl.-Kfm. Wolfgang Pföhler, Deutschland
1996 Dr. Manfred Specker, Deutschland
1997 Georg Kamm, Deutschland / Tansania
1997 Dr. Joachim Schnell, Deutschland
1998 Dr. Archibald I.J. Brain, Großbritannien
1998 Prof. Dr. Reintraut Burmeister-Rother, Deutschland / Äthiopien
1998 Dr. Dr. E.h., Dipl.-Volkswirt Heinrich von Pierer, Deutschland
2000 Bernd Gottesmann, Deutschland
2000 Prof. Dr. Dr. Klaus Ulsenheimer, Deutschland
2001 Friedrich Richter, Deutschland
2003 Dr. Heinz Kipper, Deutschland
2003 Hermann Osterwald, Deutschland
2004 Prof. Dr. Dipl.-Physiker Horst Frankenberger, Deutschland
2004 Dipl.-Kfm. Albrecht Hauff, Deutschland
2005 Prof. Dr. Dr. Heinz Angstwurm, Deutschland
2006 Dr. Dr. Karl-Adolf Schaper, Deutschland
2006 Karl-Heinz Schindler, Deutschland
2008 Prof. Dr. Rolf Zander, Deutschland
2009 Dr. Annette Güntert, Deutschland
2011 Prof. Dr. Brigitte Vollmar, Deutschland
2012 Dr. Rudolf Kösters, Deutschland
2012 Prof. Dr. Ina B. Kopp, Deutschland
2014 Nadja Schwarz, Deutschland