Rudolf-Frey-Medaille

 

 Aktuelle Laureaten

 

 

 Statuten

(Erweitertes Präsidium der DGAI, 23.11.1989)

Die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI) stiftet eine Rudolf-Frey-Medaille für besondere Verdienste in der Notfallmedizin zur Verleihung an Persönlichkeiten, die sich auf dem Gebiet der Notfallmedizin und des Rettungswesen besondere Verdienste erworben haben.

Über die Verleihung entscheidet das Erweiterte Präsidium der DGAI mit Zweidrittelmehrheit der anwesenden Mitglieder dieses Gremiums.

 

 Laudatio Rudolf-Frey-Medaille

 

 

 

 

 Übersicht aller Träger/innen

1990 Prof. Dr. Peter Safar, Deutschland 
1990 Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich W. Ahnefeld, Deutschland 
1995 Prof. Dr. Hans-Peter Schuster, Deutschland
1996 Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Dick, Deutschland
1996 Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Kettler, Deutschland
1996 Prof. Dr. Peter Knuth, Deutschland 
1997 Dr. Bodo Gorgass, Deutschland
1997 Prof. Dr. Peter Sefrin, Deutschland
2004 Prof. Dr. Karl-Heinz Altemeyer, Deutschland
2005 Prof. Dr. med. Karl Lindner, Österreich
2012 Prof. Dr. med. Hans Anton Adams, Deutschland
2014 Prof. Dr. med. Bernd Böttiger, Deutschland
2016 Prof. Dr. Matthias Fischer, Göppingen