Die DGAI hat den interdisziplinären Arbeitskreis Ophthalmoanästhesie konstituiert, um ihn mit den fachlichen Inhalten der Zusammenarbeit  in der operativen Ophthalmologie zu befassen. Die adressierten Themen reichen von den Entscheidungskriterien bei der Indikationsstellung für lokoregionale Anästhesien und die allgemeinanästhesiologische Verfahrenswahl, über patientenadaptierte Prozesse bis zum perioperativen Vorgehen bei bestehender Therapie mit Antikoagulantien und Thrombozytenaggregationshemmern [1]. So ließen sich 2021 die von DGAI und DOG publizierten gemeinsamen Empfehlungen über die formalen und rechtlichen Aspekte der Zusammenarbeit in der operativen Ophthalmologie [2,3]  durch gemeinsame Empfehlungen zur anästhesiologischen Versorgung ergänzen [4]. Schwerpunkte der gegenwärtigen Arbeit sind die sonographisch kontrollierte Parabulbäranästhesie, die Vermittlung der subtenenonalen Anästhesie in Wet-Lab-Workshops, das Monitoring der Sedierungstiefe und die  Vermeidung von postoperativer kognitiver Dysfunktion. Diese und weitere Themen werden im Rahmen des Anästhesiesymposiums auf der jährlich stattfindenden, internationalen Tagung der deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) von Referenten beider Fachdisziplinen präsentiert.

Download

pdf Aufnahmeantrag (PDF) (123 KB)


1. Castello R, Neth J: Empfehlungen zur anästhesiologischen Versorgung in der Ophthalmochirurgie. Anästh Intensivmed 2019;60:145–148
2. Hempelmann G, Kammann J: Gemeinsame Empfehlung über die Zusammenarbeit in der operativen Ophthalmologie der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. und der
Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e.V. Anästh. Intensivmed. 39 (1998) 309-310
3. Weißauer W. Anmerkung zur gemeinsamen Empfehlung über die Zusammenarbeit in der operativen Ophthalmologie der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. und der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e.V. Anästh. Intensivmed. 39 (1998) 310-312
4. Castello R, Neth J, Hoerauf H et al: Gemeinsame Empfehlungen zur anästhesiologischen Versorgung in der Ophthalmochirurgie. Anästh Intensivmed 2021;62:417–420. DOI: 10.19224/ai2021.417

 

Stand: 19.04.2024
Sprecher BDA
Dr. med. Roberto Castello Arzt für Anästhesiologie Anästehsiologische Gemeinschaftspraxis Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Reichenberger Str. 3 13055 Berlin Deutschland 0049 30 9712090
Sprecher DGAI
Dr. med. Jens Neth Niedergel. in der Anästhesie Überörtliche Gemeinschaftspraxis für Anästhesie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Veerßenerstr. 40 29525 Uelzen Deutschland 0581-971 657 60 0581-971 657 61