Breadcrumbs

 

Neueste Mitteilungen

 
 

Congresse

 
 

A&I Stellenmarkt

 
 

Fachärztin/Facharzt für die
Abt. Anästhesie, Intensivmedizin
und Schmerztherapie
Kreiskrankenhaus Grünstadt
in 67269 Grünstadt
          


Das Kreiskrankenhaus Grünstadt sucht zum nächstmöglichenZeitpunkt eine/einen

FACHÄRZTIN / FACHARZT

für die Abteilung Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie.

Als versierte/-r und motivierte/-r Fachärztin/-arzt für Anästhesiologie verfügen Sie über viel Erfahrung im Bereich der Regionalanästhesie (einschließlich Ultraschall), Intensiv- und Notfallmedizin. Die Fachkunde „Rettungsdienst“ wird vorausgesetzt, die Fachkunde im Strahlenschutz wäre wünschenswert. Die Teilnahme am Bereitschaftsdienst ist verpflichtend.

Als kommunikationsstarker Teamplayer beweisen Sie stets ein hohes Maß an Kollegialität sowie Interesse an kontinuierlicher Fortbildung.

Der derzeitige Stellenschlüssel sieht 10,75 Vollzeitstellen vor, die sich auf 13 Fachärzte, davon 6 Vollzeit- und 7 Teilzeitkräfte, verteilen. Die Stellenverteilung ist 1-3-6,75.

Wir bieten ein breites Angebot sämtlicher Narkose- und Regionalanästhesieverfahren (einschließlich Ultraschall), eine hochmoderne interdisziplinäre ntensivstation unter anästhesiologischer Leitung sowie eine Tätigkeit in einem der modernsten OPs in Rheinland-Pfalz.

Von den Bewerbern erwarten wir Kollegialität, Engagement, Interesse an regelmäßiger Fortbildung und die Fähigkeit, sich in ein gut funktionierendes Team einzugliedern. Ihre Vergütung erfolgt nach dem TV-Ärzte/VKA. Durch Beteiligung am Mitarbeiterpool erzielen Sie Zusatzeinkünfte.

Ihre Vorteile:
• ein Krankenhaus mit kurzen Entscheidungswegen
• sämtliche Narkose- und Regionalanästhesieverfahren (einschl. Ultraschall)
• perioperativer standardisierter Schmerzdienst
• strukturelle interne und externe Fortbildungen
• Einarbeitung nach einem strukturierten Konzept
• alle Schularten direkt am Ort oder in unmittelbarer Nähe
• hohe Freizeitqualität und eine sehr gute Verkehrsanbindung


Für eine erste Kontaktaufnahme und weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Chefarzt Dr. med. Andreas Bernhardt unter der Telefon-Nr. 06359/809-551 oder per E-Mail: andreas.bernhardt@krankenhausgruenstadt.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bitte senden Sie diese an:
Kreiskrankenhaus Grünstadt
Personalabteilung
Westring 55
67269 Grünstadt

Noch mehr unter
www.krankenhausgruenstadt.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Ärztin/Arzt in Weiterbildung  
oder Fachärztin/Facharzt
für Anästhesiologie
Krankenhaus St. Joseph-Stift Bremen
in 28209 Bremen
   


Für unsere Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Chefarzt Prof. Dr. med. K. Jaeger, suchen wir eine/-n


Ärztin/Arzt in Weiterbildung
oder Fachärztin/Facharzt für
Anästhesiologie

(Voraussetzung: Approbation nach § 3 Bundesärzteordnung oder
sonstige Befugnis zur Ausübung des ärztlichen Berufs nach der BÄO)


Wir führen jedes Jahr rund 12.000 Anästhesien in 10 OP-Sälen durch. Der Anteil an peripheren Regionalanästhesieverfahren (überwiegend sonographisch gestützte Verfahren) und rückenmarksnahen Regionalanästhesieverfahren ist sehr hoch. Es besteht ein gut organisierter Schmerzdienst für die akute postoperative wie auch die chronische Schmerztherapie. Unsere Abteilung ist regelmäßig mit der Durchführung der geburtshilflichen Leitungsanästhesie (ca. 2.300 Geburten/Jahr) betraut.

Auf der interdisziplinären Intensivstation unter anästhesiologischer Leitung werden Patienten aller operativen und konservativen Disziplinen behandelt. Alle modernen Therapie-, Diagnose- und Monitoringverfahren, wie z. B. Sonographie, transoesophageale und transthorakale Echokardiographie, PiCCO- und EEG Monitoring sowie Dialyseverfahren werden vorgehalten. Zudem sind wir in den notärztlichen Dienst der Stadt Bremen durch den am Haus stationierten ITW/NAW integriert.

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen achten wir besonders auf die Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Die etablierte strukturierte Facharztweiterbildung ist ein zentrales Projekt der Klinik. Der Chefarzt, Prof. Dr. K. Jaeger, besitzt die volle Weiterbildungsbefugnis für die Facharztweiterbildung und die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin sowie für die Zusatzbezeichnung „spezielle Schmerztherapie“.

Wir bieten Ihnen:
- Eine umfassende strukturierte Weiterbildung mit langfristigen Perspektiven und den Erwerb zahlreicher Zusatzbezeichnungen
- Hervorragende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten einschließlich Außenrotation
- Arbeit in einem attraktiven Krankenhaus mit kollegialer Atmosphäre in enger Kooperation mit anderen Fachgebieten
- Die Vergütung richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) analog dem TV-Ärzte/VKA

Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sind Sie interessiert?
Für Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Prof. Dr. med. Karsten Jaeger, unter der Tel.-Nr. 0421/347-1500 zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
Krankenhaus St. Joseph-Stift GmbH
Personalabteilung
Schwachhauser Heerstr. 54
28209 Bremen
bewerbung@sjs-bremen.de


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

W-2 Professur
für
Kinderanästhesiologie
Rhein. Friedrich-Wilhelms-Universität
in 53127 Bonn
   


An der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine


W2-Professur
für Kinderanästhesiologie


zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Professur ist an der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin (Direktor Professor Dr. Andreas Hoeft) angesiedelt und mit der
Funktion des Sektionsleiters Kinderanästhesiologie in dem neu entstehenden Eltern-Kind-Zentrum verbunden.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber muss in der Lage sein, das Fach Anästhesiologie und operative Intensivmedizin bzgl. sämtlicher klinischer Inhalte in Forschung und Lehre zu vertreten. Ein besonderes Gewicht sollte hier auf der Kinderanästhesiologie und im Speziellen in der Kinderkardioanästhesie liegen. Zu
dem Sektionsbereich im Eltern-Kind-Zentrum gehört gleichfalls die Geburtshilfe mit entsprechendem operativem anästhesiologischem Spektrum.

Einstellungsvoraussetzungen sind herausragende wissenschaftliche und klinische Erfahrungen im Bereich der Kinderanästhesiologie, fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der geburtshilflichen Anästhesie sowie die Habilitation mit Erfahrungen in der Lehre oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen gemäß
§ 36 Hochschulgesetz NRW.

Die Bewerberin/Der Bewerber sollte in besonderem Maße teamorientiert sein und einen kommunikativen Führungsstil vertreten.

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career-
Programm. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern.
Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Qualifizierte Bewerberinnen/Bewerber werden gebeten, die üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis) auf
Deutsch und Englisch sowie einen ausgefüllten Bewerbungsbogen bis zum 11.06.2018 zu senden an den Dekan der Medizinischen Fakultät der Rheinischen
Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Prof. Dr. med. Nicolas Wernert, Sigmund-Freud-Straße 25, Haus 33, 53127 Bonn.

Bitte bewerben Sie sich per E-Mail an: dekan@ukbonn.de

Den Bewerbungsbogen sowie weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.uniklinik-bonn.de/dekanat/bewerberbogen

Auskünfte zur ausgeschriebenen Professur erteilt Prof. Dr. Andreas Hoeft (Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin),
E-Mail: andreas.hoeft@ukbonn.de


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Assistenzarzt in Weiterbildung
oder Facharzt
Anästhesiologie
(w/m)

Krankenhäuser Buchholz und Winsen
in 21244 Buchholz
                  


In der Metropolregion Hamburg versorgt die Krankenhaus Buchholz und Winsen gemeinnützige GmbH in zwei modernen, wirtschaftlich erfolgreichen Akutkrankenhäusern mit 14 Fachabteilungen, 4 Zentren, CPU und Stroke Unit, 546 Planbetten und 1.600 Mitarbeitern jährlich 32.000 stationäre und 73.000 ambulante Patienten.

An beiden Standorten suchen wir für die Abteilungen für Anästhesiologie und Intensivmedizin ab sofort in Teil- oder Vollzeit einen

Assistenzarzt in Weiterbildung (w/m) oder
Facharzt Anästhesiologie (w/m)


Was erwartet Sie bei uns?
■ beide Chefärzte haben gemeinsam die volle Weiterbild ungsermächtigungfür das Fachgebiet Anästhesiologie und Intensivmedizin
■ Behandlung und Betreuung der Patienten im OP und auf der Intensivstation, inkl. Tätigkeit in der Anästhesieambulanz. Beide Krankenhäuser verfügen über eine 12-Betten-Intensivstation, Kreißsaal, 5 bzw. 7 OP Säle
■ ein interessantes, vielseitiges operatives Spektrum mit Thorax-, Gefäß-, großer Allgemeinchirurgie, Bariatrischer Chirurgie, Geburtshilfe und Gynäkologie, Unfallchirurgie, Orthopädie und HNO inkl. Kindernarkosen
■ alle gängigen Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie – ultraschallgesteuerten Regionalanästhesieverfahren, Einlungenventilation in der Thoraxchirurgie sowie Kindernarkosen
■ vertrauensvolle Mitarbeit im Team sowie interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit mit Beschäftigten anderer Fachabteilungen
■ Möglichkeit zur Rotation zwischen beiden Abteilungen
■ notärztliche Tätigkeit im Landkreis Harburg, inklusive Möglichkeit zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
■ attraktive Vergütung nach TV-Ärzte/VKA inkl. Altersvorsorge bei der VBL
■ individuelle Entwicklungsmöglichkeiten inkl. bezahlter Fortbildungen
■ einen Zuschuss zur HVV-ProfiCard


Was bringen Sie mit?
■ Approbation als Arzt (w/m) und ggf. Facharztqualifikation, Zusatzbezeichnungen Notfall- und Intensivmedizin
■ Motivation, Interesse an Entwicklung einer zukunftsorientierten Abteilung
■ Sie pflegen einen empathischen Umgang mit Patienten/Patientinnen
■ Fähigkeit zur konstruktiven und interdisziplinären Zusammenarbeit
■ Sie haben eine engagierte, organisierte, ergebnisorientierte Arbeitsweise
■ Sie sind zur Fort- und Weiterbildung motiviert


Sie möchten mehr über uns erfahren?
www.krankenhaus-buchholz.de oder www.krankenhaus-winsen.de
Krankenhaus Buchholz: Dr. Peter Plantiko, 04181-13-0
Krankenhaus Winsen: Dr. Maike Höltje, 04171-13-4500

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte je nach Standortwunsch – gern per E-Mail – an: bewerbung@krankenhaus-buchholz.de oder bewerbung@krankenhaus-winsen.de

Krankenhaus Buchholz und Winsen gemeinnützige GmbH

Krankenhaus Buchholz
Herrn Dr. Peter Plantiko
Steinbecker Str. 44, 21244 Buchholz

Krankenhaus Winsen
Dr. Maike Höltje
Friedrich-Lichtenauer-Allee 1, 21423 Winsen


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Arzt in Weiterbildung (w/m)
oder einen Facharzt

Anästhesie (w/m)
Leopoldina-Krankenhaus
in 97422 Schweinfurt
                  


Das Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt steht für mehr als gute Medizin, getragen von einem einzigartigen Team. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsklinik Würzburg sind wir mit 700 Betten Schwerpunktversorger für die gesamte Region Main-Rhön. Ein inspirierendes Umfeld für die Arbeit ist die unterfränkische Wein- und Kulturlandschaft im schönen Norden Bayern, die den optimalen Rahmen für eine Karriere in familiärer und wertschätzender Atmosphäre bietet – verbunden mit einem hohen Maß an individuellem Freiraum

Für unsere KLINIK FÜR ANÄSTHESIE UND OPERATIVE INTENSIVMEDIZIN suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 

ARZT IN WEITERBILDUNG (W/M) oder einen
FACHARZT ANÄSTHESIE (W/M)


Ihr Arbeitsbereich
Mit 33 ärztlichen Mitarbeitern gewährleistet unsere Abteilung die anästhesiologische Versorgung aller Kliniken des Hauses. Ihr Aufgabenbereich umfasst die Durchführung von Anästhesien für operative, interventionelle und diagnostische Eingriffe in 12 Operationssälen. Die operative Intensivstation steht unter anästhesiologischer Leitung und hat 16 Beatmungsplätze. Der Akutschmerzdienst und die Prämedikationsambulanz sind weitere wichtige Arbeitsbereiche. Alle modernen Therapie-, Diagnose- und Monitoringverfahren stehen zur Verfügung. Wir stellen den ärztlichen Dienst für den in Schweinfurt stationierten Verlegungsnotarzt und ermöglichen die Teilnahme von Klinikmitarbeitern am Notarztdienst als vertragliche Nebentätigkeit. Es besteht die volle Weiterbildungsermächtigung für Anästhesiologie (60 Monate) und für die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin (24 Monate).
 

Ihr Profil
- Sie besitzen die Approbation als Arzt und haben Freude an den Fachbereichen Anästhesie, Schmerztherapie sowie Intensiv- und Notfallmedizin
- Sie sind teamfähig, freundlich, kommunikativ, engagiert und können eigenständig arbeiten
- Sie zeichnen sich durch hohes Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit aus.
- Sie verfügen über eine hohe Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
 

Wir bieten Ihnen
- Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Entwicklungsmöglichkeiten und leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte/VKA
- Mitarbeit in einem jungen, freundlichen, hoch motivierten Team mit flachen Hierarchien
- Intensive Einarbeitung im kollegialen System
- Attraktives Dienstmodell mit oberärztlicher Anwesenheit in der Klinik
- Umfassende strukturierte Fort- und Weiterbildung
- Betriebl. Gesundheitsmanagement mit Fitnessstudio auf dem Campus
- Mitarbeiterverpflegung zu reduzierten Tarifen im Restaurant mit Sonnenterrasse
- Vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
- Parkraumnutzung zum Mitarbeitertarif
- Eine hervorragende Infrastruktur sowie ein anspruchsvolles Freizeitangebot an einem dynamischen Wirtschaftsstandort, von dem die Universitätsstädte Bamberg und Würzburg nur 30 Minuten entfernt liegen
 

Weitere Informationen zu unserem Haus finden Sie unter www.leopoldina.de.
Auskünfte erteilt Ihnen auf Wunsch der Chefarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin Prof. Dr. med. Hauke Rensing unter der Telefonnummer 09721 720-2242 oder per E-Mail:
sblum@leopoldina.de.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an den Geschäftsbereich Personal der Leopoldina-Krankenhaus GmbH, Dr. Ilona Bartscherer, Gustav-Adolf-Straße 8, 97422 Schweinfurt. Gerne auch per E-Mail an die personalabteilung@leopoldina.de oder über die Stellenangebote auf unserer Website.


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Fachärzte
Anästhesie 

(m/w)
Klinikum Arnsberg
in 59755 Arnsberg
                            


Als zentrale Einrichtung ist die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Klinikum Arnsberg für die gesamte anästhesiologische Versorgung aller Fachbereiche an drei Standorten zuständig. Es werden Patienten der Fachbereiche Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie, Gefäßchirurgie, Angiologie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Kardiologie, Pädiatrie sowie Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Neurochirurgie, HNO und Urologie anästhesiologisch betreut. Ergänzt wird das Leistungsspektrum um die Neuroradiologie. Zudem verfügt die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin über insgesamt 18 Intensivpfl egebetten an zwei Standorten. Im Marienhospital in Arnsberg verfügt die Abteilung zudem über 7 Schmerztherapiebetten. Der Gesamtbereich wird durch Herrn Dr. Bredendiek als Chefarzt geführt, der an den jeweiligen Betriebsstätten durch Standortleitungen vertreten wird. Die Einrichtung verfügt gemeinsam über die volle Weiterbildungsbefugnis zum Facharzt für Anästhesiologie, 24 Monate Intensivmedizin sowie 6 Monate Notfallmedizin. Am Standort Marienhospital besteht die Weiterbildungsbefugnis für die spezielle Schmerztherapie über 12 Monate.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

Fachärzte Anästhesie m/w

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder auch in Teilzeit.

Wir wünschen uns von Ihnen:
- Den Facharzt für Anästhesiologie, alternativ stehen Sie kurz vor der Facharztprüfung
- Engagement und Verantwortungsbewusstsein
- Teilnahme an dem jeweiligen Dienstmodell der Abteilung
- Sie sind eine menschlich-empathische Persönlichkeit, die kommunikativ und offen im Umgang mit Patienten und Klinikpersonal ist
- Zuverlässigkeit und Flexibilität

Arbeiten im Klinikum Arnsberg – Ihre Perspektive:
- Ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre und einem breiten Leistungsspektrum
- Gute Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen der Weiterbildungsbefugnisse sowie im hierarchischen Gefüge
- Leistungsgerechte Vergütung und Sozialleistungen nach AVR-C

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin, Herr Dr. Bredendiek, gerne unter der Tel. 02932 952-341100 oder per Mail m.bredendiek@klinikum-arnsberg.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte bewerben Sie sich vorzugsweise direkt online auf unserer Homepage www.klinikum-arnsberg.de.


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Facharzt (m/w)
für Anästhesiologie, Intensiv-

und Schmerztherapie
Kliniken Essen-Mitte
in 45136 Essen
          


Die Kliniken Essen-Mitte gehören mit ihren ihren 3 Standorten und rund 2.500 Mitarbeitenden zu den medizinischen Spitzenversorgern der Region Ruhr. Die Versorgung aller Patientinnen und Patienten auf Basis neuester wissenschaftlicher Standards und höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau ist täglicher Anspruch und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Zur Verstärkung unserer Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie unter Leitung von Prof. Dr. med. Harald Groeben suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n:
 

Facharzt (m/w) für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie


Die Abteilung versorgt die Klinken Essen-Mitte mit anästhesiologischer Leistung an 17 Anästhesie-Arbeitsplätzen. Das medizinische Leistungsspektrum der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapien umfasst neben der Anästhesie-Sprechstunde die anästhesiologische Versorgung aller operativen, stationären und ambulanten Patienten des Krankenhauses. Es werden jährlich ca. 13.000 Anästhesien unter Anwendung aller gängigen Narkosetechniken erbracht und rund 1000 Periduralanästhesien durchgeführt. Es besteht eine komplette Weiterbildungsbefugnis für die/den Fachärztin/arzt
für Anästhesiologie sowie für die Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin und Schmerztherapie.

Wir bieten:

Zusatzweiterbildung Intensivmedizin und Schmerztherapie
Anwendung und praktische Ausbildung transösophagealen Echokardiographie
Regelmäßige interne Fortbildungen (auch am klinikeigenen Anästhesiesimulator METIman®)
Unterstützung bei externen Weiterbildungsmaßnahmen und Kongressbesuchen
Promotions- und Habilitationsmöglichkeit im Rahmen klinisch-wissenschaftlicher Studien vor Ort
Ausgewogene Work-Life-Balance durch vielfältige Arbeitszeit- und Dienstmodelle
Eine interessante Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Gesundheitswesen der Region Ruhr
Eigene KITA Plätze, Ferienbetreuungsprogramme, Unterstützung bei Wohnraumbeschaffung, betriebliche
Gesundheitsförderung und Präventionsangebote für alle Mitarbeiter sowie soziale Betreuung und weitreichende
Angebote bei der Pfl ege von Angehörigen
Stabile und sichere Vergütung nach TV-Ärzte-KF und eine zusätzliche Altersvorsorge durch die kirchliche
Zusatzversorgungskasse (KZVK Dortmund) und weitergehende attraktive Versicherungsleistungen

Kontakt: Anika Krahforst, Teamleitung Personalrecruiting
bewerbungen@kliniken-essen-mitte.de, Telefon +49 (201) 174-13601
Weitere Informationen unter: www.kliniken-essen-mitte.de/karriere

* Bild: Prof. Harald Groeben
führt gerade eine von
13.000 Anästhesien durch.


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Assistenzärztin/-arzt
(mind. 1jährige kl. Tätigk.)

od. Facharzt/-ärztin
Klinikum Worms
in 67550 Worms
                  


Die Klinikum Worms gGmbH (Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität) ist ein modernes und innovatives Schwerpunktkrankenhaus in Rheinland-Pfalz mit 696 Betten verteilt auf 12 Hauptfachabteilungen und Fachbereiche sowie zwei Belegabteilungen. Pro Jahr werden ca. 32.000 stationäre und über 40.000 ambulante Patienten behandelt. Für die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin (Chefarzt: PD. Dr. E. Hüttemann DEAA) suchen wir zum 01.05.2018 oder später eine/-n

Assistenzärztin/-arzt mit mind. 1jähriger klinischer Tätigkeit
oder Facharzt/-ärztin

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin erbringt jährlich über 11.000 stationäre und 1.500 ambulante Anästhesieleistungen (Allgemein-, Viszeral-, Thorax-, Kinder-, Unfallchirurgie, Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie, HNO). Der Klinik untersteht eine interdisziplinäre inter nistisch-operative Intensivstation (16 Betten) mit allen Therapie- und Monitoringverfahren. Zu den
weiteren Aufgaben zählen die Prämedikations ambulanz, die Notfallmedizin mit Besetzung des NEF, der Akutschmerzdienst sowie die Schmerztherapie für die Patienten unseres Hauses. Einen Schwerpunkt bildet die Anwendung von Ultraschallverfahren in Anästhesie und Intensivmedizin (ultraschallgeschützte Regionalanästhesie und Gefäßpunktionen, fokussierte Abdomen- und Pleurasonographie,
(transösophageale) Echokardiographie). Die Weiterbildungsbefugnis für die Anästhesiologie beträgt derzeit 48 Monate. Für die Zusatzbezeichnung „Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin“ liegt eine volle (24 Monate) Weiterbildungs ermächtigung vor. Die Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ kann ebenfalls am Haus erworben werden.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im gesamten Spektrum der Anästhesiologie, Notfall- und Intensivmedizin sowie Schmerztherapie. Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA nebst Poolbeteiligung. Bei Bedarf kann ein kostengünstiges Appartment in unserem Personalwohnheim zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.klinikum-worms.de

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr PD Dr. Hüttemann DEAA, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin unter Tel.: 06241/501-3802 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an folgende Anschrift richten:

Klinikum Worms gGmbH – Personalabteilung
Gabriel-von-Seidl-Straße 81 – 67550 Worms
E-Mail: bewerbung@klinikum-worms.de
(Bitte senden Sie uns nur Dateien im PDF-Format, die Gesamtgröße
aller Anhänge sollte 4 MB nicht überschreiten).


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Facharzt oder Weiter-
bildungsassistenten (m/w)

für die Anästhesiologie
Heilig-Geist Krankenhaus
in 50737 Köln
                                  


Für den Standort Köln-Longerich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

Facharzt oder
Weiterbildungsassistenten (m/w)
für die Anästhesiologie


Zu Ihren Aufgaben gehören:
• Versorgung der Patienten im OP (hoher Regionalanästhesieanteil,viele Kombinationsverfahren)
• Notarzttätigkeit
• Akutschmerzdienst
• Versorgung hausinterner Notfälle
• Einsatz auf der Intensivstation (mit Verwendung moderner Verfahren: Bronchoskopie, Nierenersatzverfahren, Kardiosonografie, Lungensonografie)

Sie haben folgendes Profil:
• Freude am Fachgebiet der Anästhesiologie
• eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
• Zuverlässigkeit, Flexibilität und Engagement
• Einfühlungsvermögen gegenüber den Patienten und deren Angehörigen

Wir bieten Ihnen:
• umfassende Weiterbildung in der Anästhesiologie und interdisziplinären Intensivmedizin mit aktuellsten Verfahren
• regelmäßige klinikinterne Fort- und Weiterbildungen
• strukturiertes Arbeitszeitmodell mit geregelten Dienst- und Bereitschaftszeiten
• modernes EDV-System (Orbis NICE)
• Entlastung von administrativen Tätigkeiten (z. B. Kodierfachkräfte)
• eine Vergütung, die der Verantwortung entspricht (AVR-Caritas)
• eine Alterszusatzversorgung (KZVK) sowie
• weitere Sozialleistungen (z. B. einen Betriebskindergarten)

Als zukünftige/r Mitarbeiter/in unseres Hauses sind Sie bereit, sich mit den christlichen Werten der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria zu identifizieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, so bewerben Sie sich – unter Angabe der Kennziffer 05595 – per E-Mail unter bewerbungen@cellitinnen.de oder über unser Stellenportal.

Hospitalvereinigung St. Marien GmbH
Dienstleistungscenter Personal und Recht
Zentrales Bewerbermanagement
Mareike Bramann
Graseggerstr. 105 ∙ 50737 Köln
Tel 0221 7491-1601
www.cellitinnen.de


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Facharzt
für Anästhesiologie

(m/w)
Augenklinik Rendsburg
in 24876 Rendsburg
                        


Die Augenklinik Rendsburg mit mehreren Standorten in Schleswig-Holstein gehört zu den führenden Zentren für Augenheilkunde in Deutschland. Unser Erfolg und unser stetiges Wachstum basieren auf der hohen Patientenorientierung unserer mehr als 200 Mitarbeiter sowie unserer modernsten technischen Ausstattung.

Wir wachsen weiter und suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt für Anästhesiologie (m/w)

Was wir Ihnen bieten können:

Geregelte Arbeitszeiten (Vollzeit oder Teilzeit 50 - 100% bei Arbeitstagen nach Absprache).
Keinen Schichtdienst.
Keinen Wochenenddienst.
Keinen Feiertagsdienst.
Eine Arbeitsumgebung, die es Ihnen erlaubt, gerne Anästhesist zu sein.
Eine Leistungsvergütung, die Ihren Erwartungen entspricht.

Was wir von Ihnen erwarten:

Freude an Ihrem Beruf.
Die Fähigkeit und den Willen, mögliche Vorurteile gegenüber einem auf den ersten Blick eingeschränkten anästhesiologischen Tätigkeitsfeld über Bord zu werfen und die Motivation, in unserem Team Verantwortung zu übernehmen und mit Kollegen zu arbeiten, die neben dem übergeordneten Ziel der optimalen Patientenversorgung auch die Freude an der sehr guten Arbeitsatmosphäre zu schätzen wissen.

Sie sollten uns mal kennenlernen: Wir laden Sie gerne zu einer Hospitation ein!

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich gerne bei uns:

Entweder direkt in der Anästhesie bei Dr. Hennes oder Dr. Heller oder über unsere Personalabteilung.

Dres. Hennes und Heller
Leitung Abteilung für Anästhesie
Jungfernstieg 25
24876 Rendsburg
fon 04331-590 2 - 420
hennes@augenklinik-rd.de
heller@augenklinik-rd.de

Christian Lundt
Personalabteilung
Jungfernstieg 25
24768 Rendsburg
fon 04331-590 2 - 228
bewerbung@augenklinik-rd.de


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Donnerstag, 01. März 2018.

 

Oberärztin/Oberarzt
für Anästhesie, Intensivmedizin

und Schmerztherapie
BG Kliniken Ludwigshafen u. Tübingen
in 72076 Tübingen
                  


Die Akut- und Rehakliniken der gesetzlichen Unfallversicherung gehören zu den größten Klinikgruppen Deutschlands. Als BG Kliniken sind sie spezialisiert auf die Akutversorgung und Rehabilitation schwerverletzter und berufskranker Menschen. In neun Akutkliniken, zwei Kliniken für Berufskrankheiten und zwei Unfallbehandlungsstellen im gesamten Bundesgebiet versorgen 12.500 Beschäftigte fast 550.000 Fälle pro Jahr. Die BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen gGmbH betreibt mit den Berufsgenossenschaftlichen Unfallkliniken Tübingen und Ludwigshafen – jeweils mit angeschlossener PT-Akademie Schule – hoch qualifizierte Krankenhauseinrichtungen zur Behandlung Unfallverletzter.

Die Anästhesieabteilung erbringt jährlich mehr als 10.000 Anästhesien, mit einem großen Anteil an sonografisch gestützten Regionalanästhesieverfahren. Die Intensiv- und IMC-Station mit insgesamt 21 Betten steht unter anästhesiologischer Leitung. Im Rahmen des berufsgenossenschaftlichen Heilverfahrens bietet die Abteilung ambulante und stationäre spezielle Schmerztherapie an.

Für unsere Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie in Tübingen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen


Oberärztin/Oberarzt für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie


Ihre Aufgaben:
• Anästhesieaufsicht, personelle Einsatzplanung und anästhesiologische OP-Organisation
• praktische Weiterbildung und Unterstützung der Assistenzärzte
• Leitung der interdisziplinären Intensivstation, im Wechsel mit den anderen Oberärzten der Abteilung
• Teilnahme am OP- und Intensiv-Hintergrunddienst

Ihr Profil:
• als Facharzt/Fachärztin verfügen Sie über fundierte klinische Erfahrungen in der Anästhesiologie, auch bei Kleinkindern und bei Patienten mit schwierigem Atemweg
• sonografisch gestützte Regionalanästhesiverfahren gehören zu Ihrer klinischen Routine
• Sie verfügen über umfangreiche intensivmedizinische Erfahrung; die Zusatzbezeichnung Spezielle Intensivmedizin ist erwünscht
• Sie sind motiviert, freundlich und wirken integrativ; Ihr Umgang mit Patienten und Mitarbeitern ist von Empathie und Wertschätzung geprägt.

Die BG Klinik bietet Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitmodelle, verbilligten Mittagstisch, Zuschüsse für öffentliche Verkehrsmittel und Kinderbetreuung, Hallenbadbenutzung, Firmenfitness. Die Stelle ist nach TV-Ärzte BG Kliniken vergütet.

Für Informationen und Fragen stehen Ihnen Herr Prof. Dr. R. Fretschner, Tel. 07071/606-1020, und Frau Swetlana Titko, Tel. 07071/606-1635, gerne zur Verfügung.
Interessiert? Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen, dem möglichen Eintrittstermin, senden Sie bitte – ausschließlich elektronisch und in einer zusammenhängenden PDF-Datei – an:

BG Klinik Tübingen, Personalabteilung
Schnarrenbergstr. 95, 72076 Tübingen
E-Mail: personalabteilung@bgu-tuebingen.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher Ihre Bewerbung.


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Oberarzt / Facharzt
Assistenzarzt (m/w)

für Anästhesiologie
Klinikum Landkreis Erding
in 85435 Erding
              


Das Klinikum Landkreis Erding ist ein fortschrittliches und erfolgreich geführtes kommunales Krankenhaus der gehobenen Grund- und Regelversorgung mit 342 Betten in verschiedenen Fachdisziplinen. Wir sind zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015 und Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München.

Und das macht die Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin aus: Mehr als 6.600 Anästhesien pro Jahr in einem modern ausgestatteten OP mit 7 Sälen. Ein vielseitiges und anästhesiologisch oft aufwändiges Patientenklientel der Abteilungen für Viszeral- und Thoraxchirurgie, Unfallchirurgie/Orthopädie/Wirbelsäulen-Chirurgie, Gefäßchirurgie, Plastischen Chirurgie sowie Gynäkologie und Geburtshilfe; ein hoher Anteil an Regionalanästhesien, Ein-Lungen-Ventilation, TIVA, Narkosetiefe-Messung, Cell-Saver, zentrale Patientenaufnahme mit Prämedikationsambulanz, ein perioperativer Akutschmerz-Dienst sowie die Versorgung der operativen Patienten der interdisziplinären Intensivstationen und der Intermediate Care Station mit 10 bzw.12 Betten (beide Stationen sind modern ausgestattet (u. a. mit elektronischer Patientendokumentation/PiCCO/Hämofilter/Echokardiographie/TEE)). Unsere Abteilung leitet ein immunhämatologisches Labor und Blutdepot und ist Notarztversorgung des Landkreises Erding.

Unterstützen Sie die Abteilung unter der Leitung des Chefarztes Herrn PD Dr. med. Thomas Edrich als


Oberarzt/Facharzt/Assistenzarzt
für Anästhesiologie (m/w)

in Voll- oder Teilzeit


Wir wünschen uns einen Kollegen:
• mit der Fähigkeit zur team- und patientenorientierten Klinikarbeit
• mit einer wertschätzenden und empathischen Haltung im Umgang mit ihren Mitmenschen

Freuen Sie sich auf eine Klinikkultur, in der Wertschätzung gelebt wird:
Bei uns erwartet Sie ein gutes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien sowie die Möglichkeit, Ihre eigenen Ideen für eine moderne Medizin und zeitgemäße Methoden einzubringen. Wir bieten Ihnen einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, eine leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte/VKA (Marburger Bund) sowie diverse Möglichkeiten der betrieblichen Altersversorgung. Und zu guter Letzt: mit Erding einen familienfreundlichen Standort mit hohem Freizeitwert und sehr guter Verkehrsanbindung (Europas größte Thermenwelt, Alpennähe, 35 Minuten mit der S-Bahn nach München – 15 Minuten zum Flughafen).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Für weitere Auskünfte steht Ihnen Chefarzt PD Dr. med. Thomas Edrich unter 08122 59-1792 gerne zur Verfügung. Bewerben Sie sich bei uns unter Angabe der Ausschreibungsnummer 12/2018, vorzugsweise per E-Mail – wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

KLINIKUM LANDKREIS ERDING | Personalabteilung | Bereich Bewerbungen
Bajuwarenstraße 5 | 85435 Erding | bewerbung@klinikum-erding.de


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Facharzt (m/w)
für Anästhesie oder

Assistenzarzt (m/w)
Kliniken an der Paar
in 86551 Aichach
              


Sie suchen einen Arbeitsplatz in einer modernen Klinik mit gutem Betriebsklima. Sie wollen sowohl die Kulturangebote der Großstadt als auch die Freizeitmöglichkeiten des Voralpenraumes nutzen. Dann sind Sie bei uns, den Kliniken an der Paar, genau richtig. Wir sind ein Eigenbetrieb des Landkreises Aichach-Friedberg, am Rand von Augsburg - 45 km vor den Toren Münchens. Zu den Kliniken gehören zwei Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, das KRANKENHAUS AICHACH und das Krankenhaus Friedberg mit insgesamt ca. 280 Betten.

Wir suchen für die Fachabteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


FACHARZT (M/W) FÜR ANÄSTHESIE
ODER ASSISTENZARZT (M/W)
IN FORTGESCHRITTENER WEITERBILDUNG
TEIL- ODER VOLLZEIT


Die standortübergreifend organisierte Fachabteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie unter der Leitung von Herrn Chefarzt Dr. med. Norbert Schneider versorgt die Abteilungen Viszeral-und Unfallchirurgie, Orthopädie, Gynäkologie mit Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Gefäßmedizin, Radiologie und Innere Medizin.

Wir suchen einen engagierten, sozial kompetenten Kollegen (m/w) mit klinischer Erfahrung. Auch Assistenzärzte in fortgeschrittener Weiterbildung sind willkommen. Der Chefarzt verfügt über eine Weiterbildungsbefugnis für 30 Monate.

Wir bieten eine flache Hierarchie, persönliche Einarbeitung, verlässliche Dienstplanung und ein breites Aufgabenspektrum. Die technische Ausstattung wird in Zusammenhang mit einem fortgeschrittenen Neubauprojekt zurzeit großenteils aktualisiert. Auf den Intensivstationen stehen sämtliche gängigen Diagnose- und Behandlungsverfahren (einschließlich Hämodiafiltration, PiCCO, Ultraschall) zur Verfügung.

Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Pool-Beteiligung ist selbstverständlich. Mit Facharztzeugnis erhalten Sie einen unbefristeten Vertrag. Teilzeitarbeit stehen wir sehr aufgeschlossen gegenüber. Wir unterstützen Fortbildungen zeitlich und finanziell.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung innerhalb von 6 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige.
Bitte senden Sie diese an das Landratsamt Aichach-Friedberg, Personalverwaltung, Münchener Straße 9, 86551 Aichach
oder per E-Mail an bewerbung@klipa.de.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Chefarzt Dr. med. Norbert Schneider Tel. 0821/6004-730
Informationen zu den Kliniken an der Paar: www.klipa.de | info@klipa.de

KLINIKEN AN DER PAAR
Krankenhausstr. 11 | 86551 Aichach
Telefon 0 82 51-9 09-0
Telefax 0 82 51-5 03 93


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Facharzt (m/w) für Anästhesiologie
Assistenzarzt (m/w) in VZ o. TZ
Evang. Krankenhaus Bergisch Gladbach
in 51465 Bergisch Gladbach

         

 


Das Evangelische Krankenhaus Bergisch Gladbach verfügt über 409 Planbetten und führt die Fachabteilungen Anästhesie, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin mit Kardiologie und Psychiatrie. Zur Gesellschaft gehören außerdem zwei Altenheime und ein ambulanter Pflegedienst.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Facharzt (m/w) für Anästhesiologie als Funktionsoberarzt

und einen

Assistenzarzt (m/w) in Voll- oder Teilzeit

für unsere Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin (Chefarzt: Dr. med. M. Molls).

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin versorgt die operativen Fachabteilungen Viszeralchirurgie (inkl. Bariatrischer Chirurgie), Unfallchirurgie, Orthopädie, Gefäßchirurgie, Neurochirurgie, Gynäkologie, Senologie und Geburtshilfe, HNO sowie die interventionelle Kardiologie und Endoskopie mit jährlich über 7000 Anästhesien. Alle Methoden der Allgemein- und Regionalanästhesie kommen dabei zum Einsatz. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf die Ausbildung und Durchführung von sonografisch gesteuerten Regionalanästhesien und (zentralen) Gefäßpunktionen. Die Abteilung nimmt am Notarztdienst teil und stellt den ärztlichen Leiter des Rettungsdienstes des Rheinisch Bergischen Kreises. Wir unterstützen Sie gerne beim Erwerb der notwendigen Fachkunde. Die Klinik leitet die TÜV-zertifizierte Akutschmerztherapie des Krankenhauses. Alle Narkosearbeitsplätze und die interdisziplinäre Intensivstation mit 16 Betten sind mit modernsten Geräten (wie Ultraschall, EEG, Hämofiltration, PiCCO) ausgestattet. Ein digitales Patientendatenmanagement wird demnächst etabliert. Die strukturierte Ausbildung der Weiterbildungsassistenten/innen erfolgt nach einem an den Vorgaben der Ärztekammer bzw. den Empfehlungen unseres Berufsverbandes orientierten Curriculum unter enger Begleitung eines persönlichen Tutors (Oberarzt). Die Teilnahme an Fortbildungen wird von uns ausdrücklich begrüßt und finanziell unterstützt. Monatlich finden von der Ärztekammer Nordrhein zertifizierte Abteilungsfortbildungen statt. Der Chefarzt besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung
für Intensivmedizin sowie für 48 Monate Anästhesiologie. Der Erwerb der Voraussetzungen für die Zusatzbezeichnung „Intensivmedizin“ kann vertraglich zugesichert werden.

Wir bieten Ihnen
eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-Ärzte – Kirchliche Fassung
ein sehr breit gefächertes, anspruchsvolles Aufgabengebiet
einen sicheren Arbeit splatz in einem freundlichen undfunktionierenden Team
eine freundliche und persönliche Atmosphäre im gesamten Krankenhaus
die im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (z.B. zusätzliche Altersversorgung)
Beteiligung an Fortbildungskosten
Unterstützung bei der Wohnungssuche und Bereitstellung eines mietfreien Mitarbeiter-Appartements (ca. 30 m²) für die Dauer von bis zu 6 Monaten

Bergisch Gladbach ist eine Großstadt mit über 110.000 Einwohnern und liegt landschaftlich sehr reizvoll in unmittelbarer Nähe zu den Großstädten Köln, Bonn und Düsseldorf und bietet einen hohen
Freizeitwert.

Bewerber/innen, die sich mit den Zielen eines Hauses in konfessioneller Trägerschaft identifizieren können, richten Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bitte an:

Evangelisches Krankenhaus Bergisch Gladbach gGmbH
Herr Dr. med. M. Molls
Ferrenbergstraße 24
51465 Bergisch Gladbach
www.evk.de


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Facharzt (m/w) /
Assistenzarzt
(m/w)
Kliniken Maria Hilf
in 41063 Mönchengladbach
         


Mit 17 Fachabteilungen, 754 Planbetten, den Tochtergesellschaften kbs | Die Akademie für Gesundheitsberufe an der St. Kamillus GmbH und clinoserv gmbh sowie ca. 2.400 Mitarbeitern sind wir als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen in Mönchengladbach und Umgebung ein expandierendes Krankenhaus der Maximalversorgung, über das Sie unter www.mariahilf.de mehr erfahren können. Das Krankenhaus ist nach KTQ rezertifiziert und schließt derzeit eines der größten Krankenhausneubauprojekte erfolgreich ab.

Wir suchen für die Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin sowie zur Besetzung des Notarztwagens einen
 

Facharzt (m/w) /Assistenzarzt (m/w)
 

Die Abteilung versorgt alle Operativen Kliniken mit ihrem sehr anspruchsvollen Operationsspektrum. Es werden etwa 13.000 Narkosen/Jahr durchgeführt. Diese beinhalten Eingriffe mit hohem Schwierigkeitsgrad in allen Fachabteilungen, insbesondere in der Kinderanästhesie sowie in der Thorax- und Gefäßchirurgie. Es kommen alle Verfahren mit zunehmendem Anteil ultraschallgesteuerter Regionalanästhesien zur Anwendung. Die Schockraumversorgung polytraumatisierter Patienten ist ebenso Aufgabe der Klinik. Es besteht ein Rotationsplan für die Besetzung des an die Abteilung angebundenen NEF.

Die Klinik betreibt eine eigene Operative Intensivstation mit hochmotiviertem Personal auf 16 Betten in denen Patienten aller Altersklassen nach modernsten Gesichtspunkten der Intensivmedizin behandelt werden. Invasive Monitorringverfahren inklusive TEE sind ebenso etabliert wie Organersatzverfahren und
invasive Prozeduren (z. B. Dilatationstracheotomien). Es besteht eine Oberarztpräsenz auf der Intensivstation. Ein Akutschmerzdienst ist am Haus eingerichtet.
Zum 01.04.2018 werden in unserem Neubau die OP-Kapazitäten auf 15 OP Säle erweitert. Desgleichen wird die interventionelle Neuroradiologie sowie die
Stroke Unit Einheit ausgeweitet.

Wir bieten in einer strukturierten Rotation die volle Weiterbildungsermächtigung im Gebiet Anästhesiologie und „Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin“.
Die Zusatz-Weiterbildung „Notfallmedizin“ kann ebenfalls erworben werden. Engagement in Schwerpunkten und das herausarbeiten eigener
Interessensgebiete wie z. B. Ultraschall, Schmerztherapie oder Hygiene wird ausdrücklich unterstützt.

Wir bieten
• Einen sicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Aufgaben innerhalb eines sehr kollegialen Teams
• Attraktive Vergütung des Notarztwagens
• Ein mit attraktiven, auch finanziellen Rahmenbedingungen umgesetztes Arbeitszeitgesetz inkl. Einrichtung von Zusatzstellen
• Entlastung bei nichtärztlichen Tätigkeiten durch andere Berufsgruppen
• Beteiligung an Umzugskosten und Unterstützung bei der Kindergartenplatz- sowie Wohnungssuche
• Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
• Möglichkeiten der Hospitation sowie zur fundierten, strukturierten Fort-/Weiterbildung und zur Promotion

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich mit unserem christlich geprägten Leitbild und den Zielen unseres Unternehmens identifizieren, freuen
wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe des möglichen Eintrittstermins und Ihrer Konfession vorzugsweise online unter berufe.mariahilf.de

Kliniken Maria Hilf GmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement
Viersener Str. 450
41063 Mönchengladbach

Ihre Ansprechpartner für weitere Fragen:
Herr Prof. Dr. Michael Behne, Chefarzt (02161) 892-1400
Herr Volker Gläser, Personalleiter/Prokurist (02161) 892-1020


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Assistenz- und Fachärzte (m/w)
sowie Fachärzte (m/w) für die
Zusatzweiterbild. Intensivmed.
Hochtaunus Kliniken Bad Homburg
in 61352 Bad Homburg
   


Mit 625 Betten an den Standorten Bad Homburg, Usingen und Königstein ist die Hochtaunus-Kliniken gGmbH akademisches Lehrkrankenhaus der Universität in Frankfurt am Main. Mit unseren Neubauten in Bad Homburg und Usingen positionieren wir uns mit einem umfassenden, interdisziplinären und integrierten Angebot in der regionalen Kliniklandschaft.

Für unsere Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin sowie das Intensivtherapiezentrum am Standort Bad Homburg suchen wir

Assistenz- und Fachärzte (m/w) für die Anästhesie
sowie
Fachärzte (m/w)
für die Zusatzweiterbildung anästhesiologische oder internistische Intensivmedizin


Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Aufgabengebiet und ein angenehmes Betriebsklima. Neben einer strukturierten Einarbeitung und einem freundlichen, kompetenten Team, erwarten Sie die Arbeit mit der elektronischen Patientenakte, Erwerb der Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ und ein neuer und moderner Arbeitsplatz. Sie nehmen an der Besetzung des NEF-Systems teil, erhalten eine attraktive Vergütung und arbeiten in dem Intensivtherapiezentrum in einer 3,75 Tage Woche.

Noch Fragen? Dann steht Ihnen Herr Prof. Dr. med. Volker Lischke (Tel. Nr.: 06172/14 2300), Chefarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin, gerne zur Verfügung.

Lernen Sie bald Ihr neues Team kennen und richten Sie Ihre Bewerbung an Frau Janta, Personalabteilung, Zeppelinstr. 20, 61352 Bad Homburg v.d.H.
oder per E-Mail an bewerbungen@hochtaunus-kliniken.de


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Assistenzärzte bzw.
Fachärzte
für Anästhesiologie (w/m)
Asklepios Klinik Nord
in 22419 Hamburg
         


MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 150 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinik betreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht.

Aufgrund von Kapazitätsausweitungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder nach Vereinbarung
 

Assistenzärzte bzw. Fachärzte für Anästhesiologie (w/m)

für die Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin (AINS),
befristet für die Dauer der Weiterbildung (WB) zum Facharzt bzw. bei Fachärzten unbefristet.


Wir bieten neben der Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie die Zusatzweiterbildungen spezielle Intensivmedizin, spezielle Schmerztherapie sowie Notfallmedizin an.

Wir sind
mit über 1.800 Betten an drei Standorten (Heidberg – Ochsenzoll – Psychiatrie Wandsbek) die größte Klinik in Hamburg. Getreu dem Leitsatz „Gesund werden – Gesund leben“ arbeiten 28 medizinische und psychiatrische Kliniken und Abteilungen Hand in Hand, um jährlich über 100.000 Patienten aus dem Norden der Freien und Hansestadt Hamburg sowie dem Süden Schleswig-Holsteins auf höchstem Niveau zu versorgen.
Die Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin (AINS) versorgt unter der Leitung von Herrn Chefarzt PD Dr. Oliver Detsch in der AK Nord – Heidberg insgesamt 18 OP-Säle bzw. Arbeitsplätze (>15.000 Anästhesien) mit kinderanästhesiologischem Schwerpunkt, die interdisziplinäre Intensivstation mit 33 Betten, 4 Notarzteinsatzfahrzeuge sowie die stationäre multimodale Schmerztherapie (12 Betten) und schmerztherapeutische Tagesklinik (10 Betten). Für uns sind eine strukturierte Weiterbildung in der Anästhesie (u. a. OP, Kinderanästhesie, Schockraummanagement, Kreißsaal, Neuroanästhesie),
der Intensivmedizin, der Schmerzmedizin oder den NEFs genauso selbstverständlich wie schriftliche Abteilungsstandards, regelmäßiges Simulatortraining
der z. B. die Ultraschall-gestützte Regionalanästhesie.

Ihr Aufgabengebiet
Tätigkeit in der Anästhesie, auf der Intensivstation, auf den NEFs u./o. auf der Schmerzstation bzw. in der Schmerztagesklinik.

Ihr Profil
Assistenzarzt in Weiterbildung bzw. Facharzt für Anästhesiologie | Hohe fachliche und menschliche Kompetenz und Loyalität | Teamfähigkeit, hohes Maß an
Motivation und Einsatzfreude.

Wir bieten
Eine interessante, verantwortungsvolle Aufgabe in einem motivierten und engagierten Team | Die Möglichkeit zu wissenschaftlicher Tätigkeit: Promotion, klinische Forschung, Publikationstätigkeit | Fortlaufende spezifische abteilungsinterne sowie klinikinterne Fortbildung | Förderung von Kongressteilnahmen
| Hohe Qualitätsstandards | Leistungsgerechte Vergütung nach TV Ärzte-KAH | Betriebliche Gesundheitsvorsorge und betriebliche Altersversorgung
Eine Kindertagesstätte und Krippe auf dem Klinikgelände in Ochsenzoll sowie HVV-Profi-Card und nah.sh-Firmenabo gehören ebenso zu unserem Angebot.

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Herr PD Dr. O. Detsch, Chefarzt AINS, Tel.: (0 40) 18 18 - 87 37 20 (Sekretariat) zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer ANÄ-248-AI!

Asklepios Klinik Nord ∙ Personalmanagement ∙ Frau Kohler ∙ Langenhorner Chaussee 560 ∙ 22419 Hamburg ∙ E-Mail: bewerbung.nord@asklepios.com


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Ärzte (m/w) für Anästhesie
und Intensivmedizin
sowie Notfallmedizin
Klinikum Mutterhaus d. Borromäerinnen
in 54290 Trier
        


Wir sind ein Schwerpunktkrankenhaus und Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit ca. 2600 Mitarbeitern an drei Standorten in der Stadt Trier. Wir sind ein Familienkrankenhaus für Patientinnen und Patienten in allen Lebensphasen: für Babys, Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene bis hin ins hohe Alter.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in Trier


Ärzte (m/w) für Anästhesie und
Intensivmedizin sowie Notfallmedizin


Die Abteilung für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin versorgt alle operativen, diagnostischen und therapeutischen Disziplinen im Klinikum Mutterhaus. Es werden Patienten aller Altersklassen betreut, vom „Frühgeborenen“ bis zum über 100-Jährigen. Bei jährlich mehr als 15.000 anästhesiologischen Leistungen kommen modernste Therapieverfahren zum Einsatz.

Im hochspezialisierten Umfeld unseres modernen Klinikums vertreten wir ein Fachgebiet mit Berührungspunkten zu allen anderen Fachdisziplinen. Unser Anspruch ist es, dem Patienten, aber auch seinen Angehörigen menschlich und qualifiziert zu begegnen und ein offenes Ohr für seine Sorgen und Nöte zu haben – hierfür arbeiten Medizin und Pflege „Hand in Hand“.

Die organisatorische Zuordnung des Notarztstandortes Trier-Ehrang zur Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin des Klinikums Mutterhaus bietet zudem die Möglichkeit, ausschließlich als Notarzt oder in kombinierter Tätigkeit mit der Anästhesie und der Intensivmedizin tätig zu sein.

Der Chefarzt verfügt über die volle Weiterbildungsbefugnis im Bereich der Anästhesie und speziellen Intensivmedizin; die Schmerztherapie kann im Rahmen einer internen Rotation erworben werden.

Wir bieten attraktive Arbeitsbedingungen für Ihre Karriere in der ältesten Stadt Deutschlands - geprägt durch die Hochschulen und die Lage in der Grenzregion zeigt sich der moderne und internationale Charme Triers.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, uns näher kennen zu lernen!
Gerne steht Ihnen Dr. med. Oliver Kunitz, Chefarzt der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin, telefonisch unter +49 651 947-2429 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal www.mutterhaus.de/karriere
oder per E-Mail an personalmanagement@mutterhaus.de


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Oberarzt (m/w) 
Abteilung
für Schmerzmedizin
BG Klinik
in 67071 Ludwigshafen
          


Als traumatologische Schwerpunktklinik der Maximalversorgung trägt die BG Klinik Ludwigshafen maßgeblich zur medizinischen Versorgung im industriellen Ballungsraum Rhein-Neckar und weit über dessen Grenzen hinaus bei. Von der Prävention über die ambulante und stationäre Behandlung bis hin zur Rehabilitation bietet die Klinik ihren Patienten eine sektorenübergreifende medizinische Versorgung aus einer Hand.

Die Schwerpunkte liegen auf der Unfallchirurgie und Orthopädie, der Plastischen und Rekonstruktiven Chirurgie und der Hand- und Tumorchirurgie. Eingebunden ist eines der größten und modernsten Zentren in Deutschland für die chirurgische Behandlung schwerer und schwerster Verbrennungen sowie eine Klinik für Strahlenverletzte. Für die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und deren Universitätsklinikum übernimmt die berufsgenossenschaftliche Klinik seit 1997 Aufgaben in Forschung und Lehre und der Patientenbehandlung in den Fachbereichen Unfallchirurgie, Hand-, Plastische und Verbrennungschirurgie.

Wir suchen
für die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und unbefristet einen
 

Oberarzt (m/w)
Abteilung für Schmerzmedizin


Ihre Aufgaben:
• Die Leitung der stationären Schmerztherapie einschließlich der invasiven Blockadetechniken als Tätigkeitsschwerpunkt
• Zusätzlich die anästhesiologische und intensivmedizinische Einarbeitung in das Patientenspektrum der BG Klinik (u.a. Schwerverletztenversorgung, Verbrennungsmedizin)

Ihr Profil:
• Sie sind Facharzt/Fachärztin für Anästhesie und besitzen die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“.
• Sie verfügen über fundierte Erfahrungen in der Behandlung und Begutachtung von Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen.
• Sie können das Fachgebiet Anästhesie an einer Klinik der Maximalversorgung als Hintergrund-Rufdienst kompetent vertreten.
• Sie erkennen, dass ökonomische Grundsätze auch die ärztliche Tätigkeit mitprägen. Sie sind bereit, auf diesem Gebiet Verantwortung für die Klinik zu tragen, achten auf den ökonomischen Einsatz von Ressourcen und arbeiten prozessorientiert und qualitätsbewusst.
• Sie sind motiviert, freundlich, verfügen über didaktisches Geschick und wirken integrativ. Ihr Umgang mit Patienten und Mitarbeitern ist von Empathie und Wertschätzung geprägt.
• Kenntnisse des berufsgenossenschaftlichen Heilverfahrens sind wünschenswert.

Wir bieten:
• Ein hochmotiviertes Team
• Eine hervorragende räumliche und technische Ausstattung auf neustem Entwicklungsstand
• Berufliche Fortbildungsmöglichkeiten werden aktiv gefördert (z.B. ATLS-Kurs, Kongressbesuche)
• Die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
• Arbeitsvertragliche Bedingungen und Vergütung nach dem TV-Ärzte BG Kliniken, einschließlich der Beteiligung aus Wahlleistungserlösen
• Die Möglichkeit der persönlichen Gesundheitsvorsorge im Hause
• Job-Ticket

Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Kleinschmidt, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, und Herr Dr. Mayr, Leiter der Abteilung für Schmerzmedizin, telefonisch unter 0621/6810-2322 gerne zur Verfügung.

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher Ihre Bewerbung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Bitte bewerben Sie sich direkt über unser Karriereportal.
www.bg-kliniken.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Ober- und Facharzt (w/m)  
Ärzte in Weiterbildung (w/m)
Anästhesiologie
Agaplesion Markus Krankenhaus
in 60487 Frankfurt am Main
   


Werden Sie ein Teil unserer Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie. Vor kurzem haben wir unsere OP-Kapazitäten erweitert – jährlich führen wir in unserem modern ausgestatteten Zentral-OP mit 11 Sälen etwa 12.000 Narkosen für die 6 operativen Hauptabteilungen durch. Wir wenden alle gängigen Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie, auch ultraschallgesteuert, an. Auf der anästhesiologisch geleiteten interdisziplinären Intensivtherapiestation werden jährlich mehr als 1.500 Patienten an über 4.200 Pflegetagen behandelt. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Klinik ist die postoperative Schmerztherapie.

Gehören auch Sie dazu als:


Ober- und Facharzt Anästhesiologie (w/m)
Ärzte in Weiterbildung Anästhesiologie (w/m)


Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist bei verlässlichen Arbeitszeiten und eigener Kindertagesstätte mit idealen Öffnungszeiten sehr gut gewährleistet. Wir stellen Ihnen eine gezielte fachliche Förderung und langfristige Perspektiven in Aussicht – und das in einem Akademischen Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität und Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit rund 750 Betten mitten in Frankfurt. Bitte vereinbaren Sie einen Hospitationstermin (T (069) 95 33 – 22 56) und lernen Sie uns kennen.

Was erwartet Sie?
• Die volle Weiterbildungsermächtigung (60 Monate) für Anästhesiologie
• Die Zusatzweiterbildungsberechtigung „Intensivmedizin“ (24 Monate)
• Ein strukturiertes Weiterbildungscurriculum und vielfältige Weiterbildungsangebote
• Kooperationspartner zur Abrundung der Weiterbildung und des eigenen Spektrums
• Thoraxchirurgie auf höchstem Niveau; sowie ein exzellentes und spannendes Portfolio bei den vertretenen Disziplinen am Haus
• Dem Leiter der Abteilung ist es ein Anliegen, alle etablierten Verfahren des Fachgebiets zu vermitteln und Anwendungspraxis zu
ermöglichen

Was sollten Sie mitbringen?
• Spaß am Fach Anästhesiologie und Intensivmedizin mit seinen vielen Facetten und Chancen
• Engagement und Verantwortungsbewusstsein
• Lust auf die Mitarbeit in einem kollegialen und freundschaftlichen Team
• Den Wunsch, eigene Ideen und Projekte einzubringen; den Bereich als Fach- oder Oberarzt mitzugestalten
• Als Oberarzt die Zusatzweiterbildung Intensivmedizin

Von unseren Mitarbeitern erwarten wir, dass sie unsere Werte und unsere christlich-diakonische Ausrichtung unterstützen.

AGAPLESION FRANKURTER DIAKONIE KLINIKEN gGmbH
AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS
Zentraler Dienst Personal & Personalentwicklung
Frau Manuela Nirschl
Ginnheimer Landstraße 94, 60487 Frankfurt am Main
www.fdk.info
www.agaplesion.de

Bewerben Sie sich jetzt!
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Konfession an bewerbung@agaplesion.de
Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. med. Max Müller DEAA unter T (069) 95 33 – 22 56 oder via max.mueller@fdk.info gerne zur Verfügung.


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Ärzte (m/w/div) 
für Anästhesiologie
in Voll- oder Teilzeit
Ortenau Klinikum
in 77654 Offenburg u. 77933 Lahr
     


An neun Standorten verfügt das Ortenau Klinikum über 1.715 Betten. Jährlich werden von rund 5.300 Mitarbeitern mehr als 78.700 Patienten gemäß des Ethikkodex des Internationalen Pflegeverbandes ICN stationär versorgt. Das Pflege- und Betreuungsheim in Gengenbach mit 336 Plätzen zählt ebenfalls zu dem Klinikverbund, dessen hohe medizinische und pflegerische Kompetenz weit über die Region Südbaden hinaus bekannt ist. Träger ist der Ortenaukreis.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt haben wir an den Standorten Offenburg und Lahr folgende Positionen zu besetzen:


Ärzte m/w/div in Weiterbildung für Anästhesiologie in Voll- oder Teilzeit
 

Das Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim ist eine Klinik der Zentralversorgung sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg mit 488 Planbetten, 13 Fachkliniken und 2 Instituten. Die Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin erbringt jährlich mehr als 10.000 Anästhesieleistungen. Das breite Spektrum der Operativen Medizin umfasst u.a. die Große Viszeralchirurgie und Traumatologie inkl. der Versorgung polytraumatisierter Patienten, die Neurochirurgie und Neurotraumatologie, die Gynäkologie und Geburtshilfe und die HNO inkl. Großer Tumoroperationen in diesem Fachgebiet. Die Klinik ist zu weit überwiegendem Anteil für die Besetzung der Notarztwagen in Lahr und Umgebung verantwortlich.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Georg Mols, Chefarzt, Telefon 07821 93-2651, gerne zur Verfügung.


Das Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach ist eine Klinik der Zentralversorgung mit 736 Planbetten in 21 Fachkliniken und Instituten. Die Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin erbringt jährlich mehr als 17.500 Anästhesieleistungen (Regionalanästhesieanteil 25 %) in allen operativen Kliniken und Belegabteilungen, davon über 4.500 bei ambulanten Operationen. Die operative Intensivstation (16 Betten) steht unter anästhesiologischer Leitung und verfügt über alle modernen Monitoring- und Therapieverfahren. Die Klinik stellt den Notarzt für Offenburg und Umgebung. Eine Schmerzambulanz und die perioperative Schmerztherapie runden das Leistungsspektrum ab.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Dr. Friedrich Afflerbach und Prof. Dr. Wolfram Engelhardt, Chefärzte, Telefon 0781 472-2101 oder anaesthesie@og.ortenau-klinikum.de, gerne zur Verfügung.


Mit Ihnen in die Zukunft! Wir bieten Ihnen alle Vorzüge eines modernen kommunalen Arbeitgebers. Dabei liegen uns Ihre fachliche und persönliche Entwicklung sowie Ihre Gesundheit besonders am Herzen, die wir gemäß unserer Führungsleitlinien mit Weiterbildungskonzepten und einem herausragenden betrieblichen Gesundheitsmanagement fördern. Freuen Sie sich auf ein wertschätzendes und durch gegenseitigen Respekt geprägtes Arbeitsumfeld inmitten der pulsierenden Wirtschaftsregion Ortenau zwischen Rhein, Weinbergen und dem Naturpark Schwarzwald Mitte. Anstellung und Bezahlung erfolgen nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst – Krankenhäuser (TV-Ärzte/VKA) inkl. einer arbeitgeberfinanzierten Betriebsrente und unter bestmöglicher Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail, an:

Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim
Personalabteilung
Klostenstraße 19 · 77933 Lahr
bewerbung@le.ortenau-klinikum.de

Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach
Personalabteilung
Postfach 2440 · 77654 Offenburg
personalabteilung@og.ortenau-klinikum.de


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Facharzt m. Option Oberarztst. u.
Facharzt od. Assistenzarzt in Weiterbildung (m/w)
Marienhospital Letmathe
in 58642 Iserlohn-Letmathe
       


Das Marienhospital Letmathe (90 Betten, 3 Fachabteilungen) ist ein modern ausgestattetes Haus der Grund- und Regelversorgung und gehört zu einem kommunalen Unternehmensverbund mit insgesamt 3.200 Beschäftigten, der einen wesentlichen Teil der Gesundheitsversorgung des Märkischen Kreises sicherstellt. Weitere Informationen unter www.maerkische-kliniken.de
 

Wir suchen Sie!

Facharzt Anästhesie mit Option auf eine Oberarztstelle (m/w)
und
Facharzt oder Assistenzarzt in Weiterbildung Anästhesie (m/w)


Die Klinik für Anästhesie und Schmerzmedizin
Unser Schmerzzentrum bietet im Rahmen multimodaler Therapiekonzepte ein umfangreiches Spektrum klinischer und apparativer Schmerzdiagnostik und leitliniengerechte Behandlungen einschließlich modernster neuromodulativer Verfahren an. Schwerpunkt der schmerzmedizinischen Arbeit im Zentrum stellt die zertifizierte endoskopische Diagnostik und Therapie rückenmarksnaher Schmerzsyndrome auf höchstem medizinischem Niveau dar.

Wir suchen
einen menschlich und fachlich qualifizierten Facharzt für Anästhesiologie mit klinischer Erfahrung auf dem Gebiet der Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerzmedizin. Ihre fachliche Expertise runden Sie mit der Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ ab. Bei entsprechender Eignung besteht
die Option auf eine Oberarztstelle. Außerdem suchen wir einen menschlich und fachlich qualifizierten Facharzt oder Assistenzarzt in Weiterbildung für die Anästhesiologie.

Weitere Details und Informationen zur Klinik sowie zu den o. g. Positionen finden Sie auf der Homepage unserer Klinik unter www.maerkische-kliniken.de

Bei Interesse
richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:
Marienhospital Letmathe
Herrn Dr. Wolfgang C. Welke
Direktor der Klinik für Anästhesie und Schmerzmedizin
Hagener Str. 121
58642 Iserlohn-Letmathe
Tel.: 02374/54-170
E-Mail: wolfgang.welke@marienhospital-letmathe.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018.

 

Aktuelle Projekte

Startseite